Facebook-Tabs: Deine FB-Seite richtig sortieren

Ein Blick auf eine Facebook-Seite zeigt Dir, welche Veranstaltungen, Notizen, Produkte im Shop oder Beiträge eingestellt sind. Logisch.

Facebook-Tabs
Am PC oder Laptop sieht man links unterhalb dem Profilbild einer Facebook-Seite die Schnellsprung-Marken, die Tabs.

Nicht so vorgefunden hatte ich die Notizen der Facebook-Seite „Dein Amelinghausen – 21 Heidedörfer“.

Da hat Facebook mal wieder im Hintergrund geschraubt und die Notizen versteckt‚, dachte ich. ‚Dann hol ich sie geschwind wieder her‚, kam es mit fester Stimme aus mir herausgesprudelt.

Facebook-Tabs ordnen

Damit verbinde ich gleich das Nützliche mit einem Facebook-Tipp und veröffentliche ich ihn für Dich. So kannst Du selbst prüfen, welche Tabs Du eingeschaltet und welche Du ausschalten willst. Je nach Thema oder Art einer Facebook-Seite nutzt man verschiedene Tabs.

Ein Tab ist eine Schnellsprung-Marke und befindet sich im linken Bereich der Desktop-Ansicht.

Welche Tabs gibt es?

  • Info
  • Beiträge
  • Videos
  • Fotos
  • Seiteninfos & Werbung
  • Veranstaltungen
  • Community
  • Jobs
  • Gruppen
  • Live-Videos
  • Notizen
  • Angebote
  • Services
  • Shop

Folgende Tabs können nicht ausgeschaltet (oder ausgeblendet) werden: Info, Beiträge, Videos, Fotos, Seiteninfos & Werbung.

Zu all den anderen Schnellsprung-Marken nun die Anleitung, wo und wie Du sie individuell anpassen kannst an Deine Facebook-Seite.

Wo finde ich die Ein- / Ausschaltfunktion der Tabs?

Einstellungen aufrufen der Facebook-Seite
Klick rechts oben in dem Bereich der Facebook-Seite auf „Einstellungen“, danach links auf „Template & Tabs“

Du gehst zuerst oben rechts auf Deiner Seite zu „Einstellungen“, danach in der linken Spalte zu „Template und Tabs„.

Jetzt siehst du im mittleren (rechten) Bereich schon die Tabs.

tabs organisieren

Standard-Tabs verwenden? Schalte den Regler auf „Ein“ (mit Klick auf „Aus“). Facebook schlägt Dir seine „Empfehlung“ vor und aktiviert: Beiträge, Videos, Fotos, Veranstaltungen, Info, Community, Jobs, Gruppen, Seiteninfos & Werbung. Am Ende der Liste ist der Button sichtbar „Tab hinzufügen„. Mit Klick auf diesen aktiviert Facebook Dir die ausgeblendeten Tabs.

Facebook Tabs einstellen und ordnen

Nun lege fest, welche Tabs Du gerne angezeigt und welche ausgeblendet werden sollen. Dazu klick rechts neben dem Tab auf „Einstellungen“. Vorbelegt ist in blauer Schrift „An“. Willst Du dieses Tab aber ausschalten, klick einfach auf AN. Danach ist es ausgeblendet. Bitte „speichern“ nicht vergessen.

Anordnung ändern

Die einzelnen Tabs lassen sich individuell nach oben und nach unten verschieben. Klicke dafür die drei waagrechten Striche links vom Tab-Namen und halte mit gedrückter Maustaste, zieh nun das Tab nach oben oder unten. Einfach „fallen“ lassen an der gewünschten Position und es wird automatisch gespeichert.

Das war es auch schon.

Zusatz-Tipp: Bist Du noch im Bereich „Template und Tabs“ und willst einen Tab direkt in einen Blogbeitrag verlinken? Klick noch einmal auf „Einstellungen“ rechts vom gewünschten Tab. Nur noch auf „URL kopieren“ klicken, und in Deinen Blogbeitrag einfügen. Geschafft!

Welche Funktionen Deiner Facebook-Seite bereiten Dir Kopfschmerzen? Schreib mir, und ich mach mich an ein nächstes Tutorial für Dich!

Facebook-Tabs: Deine FB-Seite richtig sortieren
Markiert in:             

Kerstin Paar

Als Online-Marketing-Beraterin unterstützt Kerstin Paar Solo-Unternehmerinnen und Selbständige in ihren Marketingtätigkeit und im Netz mit eigener Website sichtbar zu sein. Über Einzelcoachings oder E-Mail-Services zeigt sie auf leicht verständliche, kompetente und sympathische Art die Vorzüge der Sozialen Medien und den wirkungsvollen Einsatz einer eigenen Website auf. Eine performante Website ist das Herzstück im Marketing. Ein Herzensprojekt der Online-Marketing-Fachfrau mit Reiselust ist das Bloggen auf ihrem Reiseblog "Sonnenfernweh". Als Reisebloggerin schreibt sie Reiseberichte, inspiriert von ihren Unternehmungen mit dem E-Bike und für Tourismusregionen. Im Mai 2018 war sie damit quer durch Deutschland unterwegs. Seit 2011 ist Kerstin Paar in sozialen Netzwerken als Beraterin tätig. Mit anschließender Zertifizierung zur Online-Marketing-Managerin unterstützte sie Unternehmen der Energiewirtschaft, Coaches, Autoren und Selbständige. Mit Lust und Freude an ihrer Arbeit schätzt sie die Einzelberatungen und den Teamgeist in Kleingruppen.