Facebook Seite mit Gruppe verknüpfen

Crossmediales Marketing(*) unterstützt das Soziale Netzwerk Facebook. Verschiedene Funktionen können Sichtbarkeit, Aufmerksamkeit und Reichweite der Facebook Seite erhöhen. Warum crossmedial?

Im eigentlichen Sinne bedeutet crossmediales Marketing, dass über mindestens drei Kanäle netzwerkspezifisch Inhalte gestreut werden. Verlinkt man beispielsweise seine Facebook-Gruppe unterhalb einem YouTube-Video, sieht der Besucher der Gruppe, dass diese mit „Verlinkt“ gekennzeichnet ist. Das bedeutet, zu der Gruppe und zum Thema existiert eine Facebook-Seite.

Eine Facebook Seite kann mit einer Gruppe verknüpft werden und erhöht den Nutzen der Besucher. Er findet ohne Suchen einen gewünschten Austausch unter Gleichgesinnten und Interessierten und kann direkt einen Gruppenbeitritt anfragen.

Ich zeige dir, woran du eine verknüpfte Seite und Gruppe erkennst. Danach erkläre ich die wenigen Schritte, wie du die Verknüpfung einfach erstellst. Visuell kannst du dir es unten im Video ansehen.

Wo findet man verknüfte Gruppen auf einer Facebook Seite?

Am unteren Beispiel sind die Gruppen im rechten Bereich zu sehen.

Facebook Gruppe mit Seite verknüpfen

Wie sieht eine verknüpfte Gruppe aus?

Gruppe mit Seite verknüpft
Im Titelbild steht links neben „Gruppe“ >> VERKNÜPFT <<

Schritt für Schritt: Verknüpfen einer Facebook Seite mit Gruppe

  1. Klick bei Facebook Seite > Einstellungen > Seite bearbeiten
  2. Tab erstellen > Tab einrichten
  3. Tab Gruppe auswählen
  4. In linker Seitenleiste (Vorderansicht Facebook Seite) „Gruppen“ anklicken
  5. Gewünschte Gruppe auswählen > speichern klicken
  6. Gruppe ist verknüpft!

Schau dir dazu gerne die einzelnen Schritte im Video an!


(*)zu Crossmedialem Marketing: Eine Facebook-Seite ermöglicht dir in den Seiteneinstellungen („Seite bearbeiten“) das zusätzliche Hinzufügen von Links zu anderen Sozialen Netzwerken, zum Beispiel Instagram und weitere.

(Blogbeitrag Stand 3. Mai 2017)

Facebook Seite mit Gruppe verknüpfen
Markiert in:             

Kerstin Paar

Als "Socialmediakerstin, die mit WordPress" unterstütze ich Solo-Unternehmerinnen und Selbständige in ihren Marketingtätigkeit. Mit eigener Website und Blog im Netz sichtbar zu sein. Über Einzelcoachings oder E-Mail-Services mache ich aufmerksam, auf leicht verständliche Art, welche Vorzüge soziale Medien im Marketingmix bringen. Die Schaltzentrale und das Herzstück im Marketing ist eine performante Website. Seit 2011 bin ich in sozialen Netzwerken als Beraterin tätig. Mit anschließender Zertifizierung zur Online-Marketing-Managerin unterstütze ich Unternehmen der Energiewirtschaft, Coaches, Autoren und Selbständige. Ein Herzensprojekt von mir ist das Rad-Reiseblog Sonnenfernweh. Dieses berichtet zu Radtouren aus der Lüneburger Heide und deutschlandweit, nachhaltig unterwegs. Im Mai 2018 fuhr ich mit dem Fahrrad quer durch Deutschland. Auf dem Blog berichtete ich darüber.