Facebook: Beworbenen Seitenbeitrag bearbeiten

onlinemarketing aus der lueneburgerheide

Was tun, wenn man im Nachhinein im Sozialen Netzwerk Facebook einen beworbenen Seitenbeitrag bearbeiten will?

Hier eine Anleitung, wie du es Schritt für Schritt machen kannst.

Jedoch vorab auch eine wichtige Information zur kostenpflichtigen Bewerbung von Facebook Posts. Generell ist das Bewerben von Beiträgen direkt über den Werbeanzeigenmanager wirkungsvoller, messbarer und zielgruppengerechter. Messbarer dahingehend, denn es können sehr genaue Statistiken erstellt werden, über einen integrierten Pixel auf der Website.

Doch nun zu der Vorgehensweise von einzeln beworbenen Beiträgen, und wie diese nach einer kostenpflichtigen Bewerbung wieder bearbeitet werden können.

Beworbenen Seitenbeitrag bearbeiten

Zuerst klickst du den Beitrag an, und zwar auf „Ergebnisse anzeigen“.

Danach öffnet sich eine Maske. Hier klickst du unten links auf das Zahnrädchen. Als nächstes „Werbeanzeige löschen“.

Es folgen nun zwei Pop-Ups, die du jeweils mit „OK“ bestätigst.

Der letzte Schritt ist dann schon das Bearbeiten des beworbenen Seitenbeitrages. Die Option „Beitrag bearbeiten“ ist wieder freigeschaltet.

Dass die Werbeanzeige gelöscht wurde, erkennt man nun am Button „Beitrag bewerben“.

Fragen dieser oder ähnlicher Art können in der Fragestunde im Rahmen einer Kleingruppe beantwortet werden.

 

Ich freue mich über deinen Besuch auf meiner Facebook Seite und wenn du gerne mal auf „Gefällt mir“ klicken möchtest. Das freut mich sehr! Vielen Dank!

Weitere Tipps rund um Soziale Netzwerke findest du zahlreich hier im Blog.

Als Beraterin unterstütze ich Tourismusregionen, Selbstständige und Solo-Unternehmerinnen in ihrer Sichtbarkeit. In Einzelberatungen zum Blog- und Social-Media-Marketing erfahren die Teilnehmer*innen auf leicht verständliche Art, warum die Website und der Blog die Schaltzentrale und das Herzstück im Marketingmix sind. Welche Rolle die sozialen Netzwerke spielen und wie darin die Kommunikation gelingt. Seit 2012 bin ich in sozialen Netzwerken als Beraterin tätig und zertifizierte mich als Online-Marketing-Managerin. Ein weiteres Herzensprojekt ist der Radreiseblog Sonnenfernweh. Der Blog berichtet zu Radtouren aus der Metropolregion Hamburg, der Lüneburger Heide und deutschlandweit.
Beitrag erstellt 97

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.